Nach über 20 Jahren wieder Gold für Sachsen-Anhalt!

Nach über 20 Jahren wieder Gold für Sachsen-Anhalt!

Nach über 20 Jahren wieder Gold für Sachsen-Anhalt!

Mit dem Deutschlandpokal in Schwäbisch Gmünd fand vom 01. – 03.11.2019 ein nationaler Wettkampfhöhepunkt statt. Der Landesturnverband Sachsen-Anhalt ging mit 4 Teams an der Start. 

Am ersten Wettkampftag startete die Altersklasse 11/12 mit der Teambesetzung Travis Pichler, Vince Renner, Benedikt Keym und Elias Jaffer. 

Die Jungs schafften mit einer starken Teamleistung und dem Gewinn der Mannschaftgoldmedaille einen Achtungserfolg. Seit der Jahrtausendwende ist das keiner Auswahl aus Sachsen-Anhalt gelungen. Mit Gold von Travis, Bronze von Vince und einer weiteren TOP 10 Platzierung von Elias im Einzelmehrkampf wurde dieses super Ergebnis noch abgerundet. 

Einzelwertung: 

1. Travis Pichler
3. Vince Renner
9. Elias Jaffer
15. Benedikt Keym

Der zweite Durchgang war mit den 13 & 14jährigen Paul Blümel, Anton Bulka und Ferrie Blümel besetzt. Sie beendeten ihren nicht ganz fehlerfreien Wettkampf auf Platz 6.

Einzelwertung:

19. Ferrie Blümel
23. Anton Bulka
24. Paul Blümel 

Im Altersbereich 15 – 18 gingen Moritz Bulka, Fabian Pflug, Chris Eisenmann und Karl Becker an den Start. Am Ende kam die Mannschaft auf Platz 10 ein. 

Einzelwertung:

23. Fabian Plug
26. Moritz Bulka
37. Karl Becker
38. Chris Eisenmann 

Am 2. Wettkampftag gingen noch die Jüngsten an den Start. Die AK 9/10 mit Jacob Böcking, Elias Klöpper, Theo Frey und Jann Tandel erreichten den 9. Platz. 

Einzelwertung:

23. Jann Tandel
35. Elias Klöpper
42. Theo Frey
47. Jacob Bocking

Herzlichen Glückwunsch für die gezeigten Leistungen und erfolgreiches restliches Jahr.

Fotos: Ricarda Braun