Ostdeutsche Turn-Meisterschaften beim Sachsen-Anhalt-Pokal 2019

Ostdeutsche Turn-Meisterschaften beim Sachsen-Anhalt-Pokal 2019

Ostdeutsche Turn-Meisterschaften beim Sachsen-Anhalt-Pokal 2019

Am 13.04.2019 trafen sich die besten Turner aus allen neuen Bundesländern, um die Sieger in den Altersklassen 7 und 8 zu ermitteln. 

Dabei wurde in beiden Altersklassen ein neuer Teilnehmerrekord erreicht. In der Altersklasse 7 stellten sich insgesamt 35 Kindern den An- und Herausforderungen, bei der AK 8 waren es 18 Nachwuchsturner. 

Die Altersklasse 7 wurde von den Turnern aus Sachsen dominiert. Die Plätze 1 und 2 sowie 4 und 5 gingen an Turner aus Riesa und Chemnitz. Ein Berliner Turner reihte sich auf Platz 3 ein. Der beste Turner aus Sachsen-Anhalt vom SV Halle war Erik Böhm auf Rang 6. Auf Rang 7 folgte ihm sein Trainingskamerad Nils Krüger. Leopold Frey rundete das gute Ergebnis der Turner aus S-A mit Rang 12 ab.

In der Altersklasse 8 waren die Turnern aus Erfurt besonders stark und erturnten sich die Ränge eins, zwei und fünf. Eine starke Leistung bot Tarek Köcher vom gastgebenden SV Halle und schnappte sich Rang drei.

Der Sachsen-Anhalt Pokal hat erneut gezeigt, dass er in dieser Altersklasse eine der besten Möglichkeiten bietet, sich mit den Turnern im ostdeutschen Raum zu vergleichen. Das Teilnehmerfeld, die Kampfrichter und auch die Rahmenbedingungen sind qualitativ sehr ansprechend. 

Ein großes Dankeschön an alle helfenden Hände und an das Technische Komitee Gerätturnen von Sachsen-Anhalt.